SOFT FACTORS zu
HARD FACTORS machen

Es ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für Ihre Personal- und Unternehmensentwicklung, die Potenziale von Mitarbeitern in Schlüsselfunktionen systematisch zu evaluieren und für Ihr Unternehmen nutzbar zu machen.
Mehr Infos zu CPE
Diagnose und Entwicklung
Die webbasierte Potenzialanalyse CPE (Cooperation Potential Evaluation) zielt auf die Erfassung von Potenzialen, die allgemein für Kommunikation, Kooperation, positives Denken und Leistungsorientierung bedeutsam sind. In den Normstichproben sind ausschließlich Testteilnehmer mit verantwortungsvollen Aufgabenstellungen ohne Vorgesetztenfunktion.

Ähnlich wie beim LPE und SPE werden beim CPE Stärken und Entwicklungsbereiche auf sieben Einzelfaktoren und insgesamt 14 Teilfaktoren untersucht und zu einem Gesamtkennwert addiert. Das übersichtliche Profil ermöglicht konkrete Empfehlungen zum Ausbau von Stärken und zur Verbesserung von Schwächen. Interpretationen von besonders markanten Ausprägungen finden sich in einem Gutachten, erstellt von einem zertifizierten Berater, wieder.

Anwendung und konkrete Fragestellungen
Der CPE unterstützt Sie bei folgenden Fragestellungen:

  • Auswahl von Mitarbeitern ohne Vorgesetztenfunktion für spezifische Schlüsselpositionen
  • Potenzialanalysen für Mitarbeiter ohne Vorgesetztenfunktion
  • Evaluierung von Schwerpunkten für Trainings- und
    Qualifizierungsprogramme
  • Coaching und Einarbeitung
  • Entwicklung der Kommunikations- Kooperationskultur
CEVEYGROUP – Lösungen mit CPE
Systematische TrainingsprogrammeDer CPE erfasst die grundlegenden Merkmale für erfolgsorientierte Zusammenarbeit. Die Einbeziehung der Potenziale der Mitarbeiter im Rahmen von Trainingsprogrammen erhöht deren Wirksamkeit und die Zielgenauigkeit. Mögliche Trainingsprogramme für Mitarbeiter ohne Vorgesetztenfunktion sind: Kommunikation und Konfliktstärke, Positives Denken und Belastbarkeit, Unternehmerisches Denken und Handeln.
Mitarbeiterauswahl Der CPE ermöglicht eine Einschätzung zu Qualitäten der Persönlichkeit in der konkreten Anforderung, vor allem zur positiven Wirkung in der Zusammenarbeit, zur Leistungsstärke und langfristigen Stabilität und Zufriedenheit in der Aufgabe. Der Einsatz des CPE empfiehlt sich insbesondere bei der Auswahl von Mitarbeitern für besonders bedeutsame Schlüsselpositionen im Unternehmen.
Potenzialentwicklung / Systematische Einarbeitung
Mit der Einbeziehung von CPE bei Bewerbung und Einarbeitung werden neben der fachlichen Qualifizierung zentrale Soft Skills für Leistungsorientierung und Erfolg erfasst und auf diese Weise Aspekte des Selbstverständnisses der Mitarbeiter sowie Elemente der Unternehmenskultur systematisch entwickelbar.